Archiv
General Motors will Vectra und Saab 9-3 in einem Werk fertigen

Der weltgrößte Automobilkonzern General Motors (GM) will die nächste Modellgeneration von Opel Vectra und Saab 9-3 in einem einzigen Werk fertigen lassen. "Künftig wird es nur noch einen Standort geben", sagte Opel-Betriebsratchef Klaus Franz dem Handelsblatt (Freitagausgabe). Die Produktion der neuen Modelle werde voraussichtlich im Jahr 2008 beginnen. Bislang produzieren Opel und Saab noch getrennt - die deutsche GM-Tochter im hessischen Rüsselsheim, die schwedische Tochter des US-Konzerns in Trollhättan im Westen des skandinavischen Landes.

dpa-afx DÜSSELDORF. Der weltgrößte Automobilkonzern General Motors (GM) will die nächste Modellgeneration von Opel Vectra und Saab 9-3 in einem einzigen Werk fertigen lassen. "Künftig wird es nur noch einen Standort geben", sagte Opel-Betriebsratchef Klaus Franz dem Handelsblatt (Freitagausgabe). Die Produktion der neuen Modelle werde voraussichtlich im Jahr 2008 beginnen. Bislang produzieren Opel und Saab noch getrennt - die deutsche GM-Tochter im hessischen Rüsselsheim, die schwedische Tochter des US-Konzerns in Trollhättan im Westen des skandinavischen Landes.

Der Opel-Betriebsratschef sprach sich nachdrücklich gegen die komplette Aufgabe einer der beiden Produktionsstandorte aus. Für den Verlierer im Standortwettbewerb zwischen Rüsselsheim und Trollhättan müsse ein Ausgleich gefunden werden. General Motors leidet in Europa unter Überkapazitäten. Die Werke in Rüsselsheim und Trollhättan sind beide nicht ausgelastet. Eine Entscheidung wird voraussichtlich im nächsten Frühjahr getroffen, sagte ein Saab-Sprecher.

Gewerkschaft: GM Könnte 2005 Fabrik IN Europa Schliessen

Die schwedische Metallarbeiter-Gewerkschaft teilte unterdessen mit, dass der US-Autokonzern im nächsten Jahr eine Fabrik für Mittelklassewagen in Europa schließen könnte. Dies könne den Verlust von bis zu 6 300 Stellen mit sich bringen.

Im ersten Quartal nächsten Jahres werde GM entscheiden, welches der Werke erhalten bleiben solle. Zur Wahl stünden die Saab-Fabrik im schwedischen Trollhättan oder das Opel-Werk in Rüsselsheim. In Trollhättan sind rund 6 300 Arbeiter beschäftigt, während in Rüsselsheim 5 600 Menschen arbeiten.

GM Will Produktion Drosseln

GM hatte am Vortag angekündigt, nach Absatzrückgängen im August Lagerbestände abzubauen und seine Produktion im vierten Quartal zu drosseln. GM will im Schlussquartal nur noch 1,29 Mill. Fahrzeuge fertigen - 6,9 % unter Plan. Der GM-August-Absatz in den USA war trotz Rabatten von bis zu 6 000 $ je Auto um sieben Prozent auf 406 623 geschrumpft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%