Archiv
Generali steigert in den ersten neun Monaten 2004 Gewinn und Prämienaufkommen

Der italienische Versicherer Generali hat in den ersten neun Monaten 2004 bei Gewinn und Prämieneinnahmen deutlich zugelegt. Der Gewinn kletterte von 737 Mill. Euro auf 1,014 Mrd. Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Analysten hatten mit einem Anstieg auf 973 Mill.

dpa-afx VENEDIG. Der italienische Versicherer Generali hat in den ersten neun Monaten 2004 bei Gewinn und Prämieneinnahmen deutlich zugelegt. Der Gewinn kletterte von 737 Mill. Euro auf 1,014 Mrd. Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Analysten hatten mit einem Anstieg auf 973 Mill. bis 1,029 Mrd. gerechnet.

Die Prämieneinnahmen stiegen von 34,23 auf 41,57 Mrd. Euro und übertrafen die Analystenschätzungen leicht. Diese hatten mit einem Wert zwischen 39,8 und 41,3 Mrd. Euro gerechnet.

Die Schaden-Kosten-Quote für das Nichtlebengeschäft fiel in den ersten neun Monaten 2004 von 102,4 auf 99,9 Prozent. Für das Gesamtjahr rechnet der Konzern mit einer deutlichen Steigerung des Gewinns gegenüber dem Vorjahr.

Im dritten Quartal kletterte der Gewinn von 206 Mill. auf 272 Mill. Euro. Die Prämieneinnahmen stiegen von 10,24 Mrd. auf 12,9 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%