Generalprobe gelungen
Frankreichs Ribery trifft gegen Kolumbien

Die französische Nationalmannschaft hat den letzten Test vor der EM-Endrunde gegen Kolumbien erfolgreich beendet. Mit Ruhm bekleckerten sich „Les Bleus“ dabei allerdings nicht.

Franck Ribery hat der französischen Nationalmannschaft im letzten Test vor Beginn der EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz einen Sieg beschert. Beim 1:0 (1:0) gegen Kolumbien verwandelte der Mittelfeldspieler des deutschen Rekordmeisters Bayern München in der 23. Minute einen Foulelfmeter für die "Equipe Tricolore". Thierry Henry war zuvor gefoult worden.

Der Stürmer vom FC Barcelona bestritt gegen die Südamerikaner sein 100. Länderspiel für die Franzosen. Erst fünf Spieler hatten vor ihm diese Marke geknackt. Lilian Thuram (140 Einsätze) führt die Liste als Rekordnationalspieler an. Dahinter folgen Marcel Desailly (116), Zinedine Zidane (108), Patrick Vieira (105) und Didier Deschamps (103).

Bei der EM-Endrunde treffen die Franzosen, bei denen auch Riberys Münchner Teamkollege Willy Sagnol in der Anfangsformation stand, in der so genannten "Todesgruppe C" in ihrem ersten Spiel am kommenden Montag auf Rumänien. Weitere Gegner sind Ex-Europameister Niederlande (13. Juni) und Weltmeister Italien (17. Juni).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%