Archiv
Genussscheine

Genussscheine gelten als "Zwitterpapiere" - denn sie sind weder Renten noch Aktien klar zuzuordnen. Da es keine rechtliche Regelung für Genussscheine gibt, ähneln die Scheine je nach Ausstattung eher einer Aktie oder einer Anleihe. Börsennotierte Genussscheine sind aber meist rentenähnlich, und auch die Fonds greifen auf solche Papiere zurück. An Anleihen orientierte Genussscheine werfen jährlich eine festgelegte Ausschüttung ab. Im Gegensatz zu aktienähnlichen Scheinen beteiligen sie den Inhaber nicht am Liquidationsgewinn, falls das Unternehmen, das den Schein ausgegeben hat, aufgelöst wird. Die im Börsendeutsch "Genüsse" genannten Papiere sind eine deutsche Spezialität - im Ausland gibt es aber ähnliche Produkte.

Hier geht es zurück zum Artikel.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%