Archiv
Géodis - einer der größten französischen Logistikkonzerne

Der französische Logistikkonzern Géodis gehört mit einem Jahresumsatz von zuletzt 3,15 Mrd. Euro zu den größten Transportunternehmen Frankreichs.

dpa-afx PARIS. Hauptaktionär des Unternehmens, für das sich Presseberichten zufolge die Deutsche Post interessiert, ist derzeit noch mit 43,6 Prozent die französische Staatsbahn SNCF. Die Bahn war bis 1996 Mehrheitseigner der bis dahin staatlichen Gruppe, die erst seit 1995 unter der Marke Géodis firmiert. Weitere Aktionäre der in Paris am Zweiten Markt gehandelten Aktiengesellschaft sind die Bank Société Générale (26,3 Prozent) und die zur Allianz gehörende Versicherungsgruppe AGF (8,5 Prozent). 1,4 Prozent sind Belegschaftsaktien, der Rest ist Streubesitz.

Das Unternehmen ist in die vier Bereiche Stückgut, Straßentransport, Logistik und Überseetransporte aufgeteilt und hat insgesamt rund 25.000 Mitarbeiter. Der Anteil des Auslandsgeschäftes am Umsatz stieg durch Zukäufe in Europa auf inzwischen mehr als 45 Prozent. Géodis soll noch im Laufe des Jahres 60 Prozent des hochdefizitären Stückgutdienstes SERNAM von der französischen Bahn übernehmen, um ihn zu sanieren.

Beim Express-Paketdienst wurde bislang eine strategische Kooperation mit der französischen Post angestrebt. Nach der bestehenden Planung würde "La Poste" 24 Prozent der Géodis-Aktien übernehmen, während sich der SNCF-Anteil auf 24,5 Prozent verringern würde. Dieser Plan ist jedoch bislang nicht abgesegnet worden; die dafür erforderliche außerordentliche Hauptversammlung wurde noch nicht einberufen. Die französische Post rivalisiert im Auslands- und Transportgeschäft direkt mit der Deutschen Post, so dass eine künftige Zusammenarbeit bei Géodis als unwahrscheinlich gilt.

Die Aktivitäten von SERNAM sollen mit den Géodis-Stückgutunternehmen zusammengeführt werden, die derzeit rund die Hälfte des Konzernumsatzes erbringen. Zu Géodis gehören unter anderem die Marken Calberson, Bernis, United Carriers, Cavewood, Dusolier, France Express, MG Transports, Teisa, Walbaum und Züst Ambrosetti. Damit liegen die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit außer in Frankreich auch in Großbritannien, in Italien und in den Niederlanden. Im Lkw-Bereich fähr Géodis mit den Marken Bourgey Montreuil, Sceta Transport und Van Der Laan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%