Geologische Herausforderung
Italien "überbrückt" Meerenge von Messina

Die italienische Regierung hat am Donnerstag angekündigt, dass die geplante Brücke über die Meerenge von Messina auf jeden Fall gebaut werden wird.

dpa ROM. Die Grundsteinlegung könnte bereits Ende 2004 erfolgen und die Bauarbeiten sollten nicht mehr als sechs Jahre in Anspruch nehmen, sagte Verkehrsminister Pietro Lunardi in Rom. Die mehr als drei Kilometer lange Brücke, die Sizilien mit dem italienischen Festland verbinden soll, wird gut fünf Milliarden Euro kosten.

Der Bau der Brücke wurde Jahrzehnte lang diskutiert, aber nie verwirklicht. Als Grund wurden die hohen Baukosten und die schwierigen geologischen Verhältnisse genannt. Das Gebiet gilt als stark Erdbeben gefährdet. Die Regierung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi hatte den Bau der Brücke als eines ihrer wichtigsten Vorhaben genannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%