Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien Ende des Jahres
Delbrück würde MLP nach wie vor "übergewichten"

Trotz der gegenwärtigen Schwäche des Dax-Neulings MLP hält Delbrück Asset Management den Finanztitel für einen Wert, den man in seinem Depot haben "übergewichten" müsse.

dpa-afx FRANKFURT. Trotz der gegenwärtigen Schwäche des neuen Dax-Titels MLP hält Delbrück Asset Management den Finanztitel für einen Wert, den man in seinem Depot haben und "übergewichten" müsse. Für den weiteren Kursverlauf sei es relativ "wurscht", in welchem Index die Aktie platziert sei, so Analyst Michael Harms am Montag. Viel wichtiger sei die geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien Ende des Jahres.

"Diese Kapitalmaßnahme, mit der auf rund 108 Millionen Stammaktien aufgestockt wird, wird dazu führen, dass die englischen Institutionellen genau eins machen werden: nämlich MLP kaufen", prognostizierte der Experte. Seines Wissens nach gibt es im angelsächischen Raum eine ganze Reihe von Fondsmanagern, die schon seit 1988 der Aktie hinterhergucken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%