Archiv
Gericht verbietet Online-Vertrieb von Gucci-Marken

vwd PARIS. Ein französisches Gericht hat am Montag entschieden, dass der Internetanbieter Parfumesnet SA, Barcelona, Düfte von Yves Saint Laurent Beaute der Gucci Group NV, Amsterdam, nicht mehr in Frankreich verkaufen darf. Das italienische Modehaus Gucci, das den Produktvertrieb stärker zu beeinflussen sucht, begrüßte die Entscheidung. Neben den Marken von Yves Saint Laurent hält YSL Beaute die Lizenzen für die Parfüms von Oscar de la Renta, Van Cleef & Arpels und Fendi. "Wir haben vor kurzem eine E-Business Abteilung geründet, um die beste Vertriebsstrategie für das Internet zu entwickeln", sagte Gucci-Sprecher Tomaso Galli. Durch den Gerichtsentscheid habe das Unternehmen wieder die volle Kontrolle über die Vertriebswege seiner Produkte erreicht, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%