Gerichtsurteil
Urteil: T-Online nicht "Größter Provider Europas"

T-Online darf sich nicht mehr als Europas größter Internet Provider bezeichnen.

ddp HAMBURG. Das Oberlandesgericht Hamburg gab einer entsprechenden Klage des Konkurrenten AOL statt, wie eine T-Online-Sprecherin am Montag bestätigte.

T-Online ist in Deutschland mit mehr als 7,5 Millionen Kunden und deutlichem Abstand zu AOL (rund zwei Millionen Kunden) Marktführer. Allerdings ist T-Online nicht in allen europäischen Ländern präsent. Lediglich in Frankreich, Spanien, Portugal und Österreich unterhält das Unternehmen Töchter von größerer Bedeutung.

Ob das Darmstädter Unternehmen gegen die Entscheidung Rechtsmittel einlegen wird, ist der Sprecherin zufolge noch nicht entschieden, da bislang die schriftliche Urteilsbegründung fehlt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%