Geringe Umsätze
Aktienmarkt in Hongkong schließt im Plus

vwd HONGKONG. - Fester hat der Aktienmarkt in Hongkong am Mittwoch geschlossen. Der Hang-Seng-Index (HSI) stieg um 1,1 % bzw 143,51 Stellen auf 12 851,41. Gehandelt wurden Aktien im Wert von 6,88 (7,14) Mrd HKD. Geringe Umsätze und eine Wende beim US-Verbrauchervertrauen hätten den meisten Aktien zu moderaten Gewinnen verholfen, sagten Händler. Aber Vorsicht sei noch immer angesagt und die frühen Gewinne konnten nicht gehalten werden, hieß es. Alle Augen hätten sich auf Pacific Century Cyberworks gerichtet, die kurz nach Handelsschluss ihre Zahlen zum Geschäftsjahr vorlegen wollten. Die Aktie verlor 0,7 % auf 3,475 HKD.

Aber einige große Blue Chips verbuchten Aufschläge. So kletterten China Mobile um 3,5 % auf 35,50 HKD. Hutchison Whampoa endeten mit einem Plus von 0,3 % bei 81,00 HKD und Sun Hung Kai Properties erhöhten sich um ein Prozent auf 73,50 HKD. Cheung Kong stiegen um ein Prozent auf 79,50 HKD, was zum Teil mit dem Dementi des Chairman, Li Ka-shing, begründet wurde. Danach seien die Gerüchte über eine neue Aktienplatzierung nicht wahr. Aber auch diese Titel haben am Nachmittag nachgegeben, am Morgen lagen sie noch 2,5 % im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%