Geringe Umsätze
Orientierungslosigkeit am Neuen Markt

Die Börsenbarometer am Neuen Markt haben bis zum frühen Donnerstagmittag bei geringen Umsätzen um ihre Eröffnungskurse gependelt.

dpa-afx/rtr FRANKFURT. Der Auswahl-Index Nemax 50 verzeichnete gegen Mittag ein schwaches Plus von 0,32 % auf 851,81 Punkte. Der alle Aktienkurse abbildende Nemax All Share stieg geringfügig um 0,01 % auf 888,80 Punkte.

Bei weiterhin geschlossenen US-Börsen wurde der Handel an den deutschen Aktienmärkten auch am Donnerstag von der Trauerstimmung nach den Terrorschlägen in den USA überschattet und war von anhaltender Orientierungslosigkeit geprägt. "Wir haben eine Ausnahmesituation. Der normale wirtschaftliche Ablauf ist gestört, wir hängen sehr an den Impulsen aus USA, die jetzt fehlen", sagte ein Händler.

Die Aktien der Telegate AG waren einsamer Spitzenreiter im Neamx 50. Sie legten 27,04 % auf 3,43 ? zu. Mit mehr als 120 000 gehandelten Stück waren die Telegate-Papiere auch mit großem Abstand die umsatzstärkten Titel. Die Telegate AG bietet Informationsdienstleistungen per Telefon an.

Händler standen diesem Aufschwung ratlos gegenüber. "Wir haben keine Meldungen zu Telegate, die diesen Aufstieg begründen", sagte ein Börsianer. "Das ist wahrscheinlich nur Spekulation." Es könne aber auch ein großer Käufer im Markt sein.

Die Aktien der Umweltkontor Renewable Energy AG behaupteten ihren Platz im Gewinnerfeld. Sie präsentierten ein Plus von 11,30 % auf 9,85 ?. Das Unternehmen erstellt und betreibt Kraftwerke, die erneuerbare Energien nutzen. "Umweltkontor waren in den Tagen zuvor sehr stark unter Druck zusammen mit anderen Unternehmen der Sparte geraten", sagte der Händler. Der Aufschwung sei eher "eine technische Sache."

Einen der letzten Plätze im Auswahl-Index besetzten die auf dem Gebiet des Gesundheitswesens tätige Lion Bioscience AG sowie die Trintech Group PLC . Das Unternehmen entwickelt Zahlungslösungen, die das Einkaufen mit Kreditkarten sicher machen. Lion Bioscience verlor 3,50 % auf 9,10 ?. Trintech büßte 5,88 % auf 1,60 ? ein.

Lion Bioscience sieht sich als führender Anbieter auf den Gebieten der Erfassung, Aufbereitung sowie Nutzung von biologischem und medizinischem Wissen. "Vier Prozent sind für einen Neuer-Markt-Wert noch nichts Beunruhigendes, vor allem bei Aktien unter zehn Euro", sagte ein Händler. "Im gesamten Biotech-Sektor ist allgemein nicht viel los."

Außerdem gebe es immer noch keine Informationen über das Schicksal des Finanzvorstandes von Lion Bioscience, Klaus Sprockamp. Er gilt nach Angaben des Heidelberger Unternehmens seit den Terror-Anschlägen auf das World Trade Center in New York am Dienstag als vermisst. Er habe dort einen Termin gehabt.

Die Aktien der im Nemax All Share notierten W.E.T. Automotive Systems AG gewannen kurz nach Börsenstart 1,69 % auf 30,00 ?. Der Kurs verharrte danach auf diesem Stand. Das Unternehmen hatte vor Handelsbeginn mitgeteilt, über seine kanadische Tochter vom US-Autositzhersteller Johnson Controls Inc. die Verwertungsrechte der Klimasitz-Technologie "Comfort CoolsTM" für Nordamerika erworben zu haben. W.E.T. ist nach eigenen Angaben Weltmarktführerin bei Autositz-Heizungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%