Geringe Umsätze
Rücktritt: Venezolanische Aktien steigen

Die Börse in Caracas reagiert mit Kursgewinnen auf den Rücktritt von Präsident Hugo Chavez.

Reuters CARACAS. Der Aktienindex der Börse in Caracas stieg zunächst um bis zu 9,2 Prozent auf 7542 Punkte. Die Umsätze waren Händlern zufolge gering. Die Kurse des Stromversorgers Electricidad de Caracas und des größten Telekom-Unternehmens des Landes CANTV legten rund 15 Prozent zu. Chavez war auf Druck von Militärführern zurückgetreten. Sie hatten ihn für die Gewalt bei einem großen Protestmarsch verantwortlich gemacht, bei dem mindestens zehn Menschen getötet und über 100 verletzt worden woran.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%