Archiv
Geringe Urlaubsstimmung nach den Anschlägen

Die Zahl der Buchungen in den deutschen Reisebüros bleibt auch gut sechs Wochen nach den Terroranschlägen in den USA drastisch hinter den Werten des Vorjahres zurück.

dpa BAD HOMBURG. "Über die gesamte Branche und alle Veranstalter haben wir zurzeit ein Minus von 15 %", sagte eine Sprecherin der Start Amadeus GmbH in Bad Homburg. Rund 85 % der Reisebüros in Deutschland wickeln ihre Buchungen über das System ab. Die Sprecherin sagte, inzwischen gehe der Trend aber wieder nach oben.

Zu einzelnen Zielen oder Veranstaltern wollte sich die Sprecherin nicht äußern. Einige Reiseziele sind aber nach Brancheninformationen besonders von dem Rückgang der Buchungen von Pauschalreisen betroffen. Neben den USA liegt auch Ägypten deutlich hinter den Werten des Vorjahres zurück. Auch die Türkei wird deutlich weniger nachgefragt. Die kanarischen Inseln oder auch die Domenikanische Republik hingegen entwickeln sich ähnlich wie im Vorjahr und spüren die Zurückhaltung bei den Reisebuchungen kaum.

Auch auf der Seite der Veranstalter gibt es Unterschiede. Weniger gebeutelt sind Anbieter von Bus-, Bahn oder Autoreisen. Unternehmen mit einem großen Anteil von USA-Produkten trifft es deutlich härter.

Auf europäischer Ebene sei der Rückgang für die Angebote von Flügen, Hotels und Mietwagen noch drastischer, sagte die Start Amadeus-Sprecherin. Hier habe Amadeus, der Mutterkonzern von Start Amadeus, einen Rückgang von 27,5 % hinter den Zahlen des Vorjahres ausgemacht, sagte die Sprecherin.

Start Amadeus ist das größte Reisevertriebssystem Europas. Es ermöglicht die Buchung von 170 Reiseveranstaltern, 740 Fluggesellschaften, mehr als 51 000 Hotels weltweit und 49 Mietwagenunternehmen. Die Lufthansa hält 66 % der Anteile des Bad Homburger Unternehmens, das im Jahr 2000 rund 9,4 Mill. Pauschalreisen gebucht hat. 34 % sind in den Händen der Amadeus Global Travel Distribution (Madrid).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%