Geringer Umsatz
Neuer Markt ohne Eigenleben

Die am Neuen Markt notierten Aktien sind am Donnerstag leicht beflügelt in den Handel gegangen.

dpa-afx FRANKFURT. Der Leitindex Nemax 50 gab bis 09.30 Uhr MESZ aber um 0,5 Prozent auf 840 Zähler ab. Der alle Aktienkurse umfassende Nemax All Share gewann 0,47 % auf 892,87 Zähler.

"Der Neue Markt wird ohne die US-Technologiebörse Nasdaq heute nicht viel Eigenleben entwickeln", sagte ein Händler. Die US-Börsen bleiben wegen der Terroranschläge in New York und Washington auch an diesem Donnerstag geschlossen. Er rechne erneut mit geringen Umsätzen, ähnlich wie am Vortag, sagte der Börsianer.

Die US-Börsen sollen spätestens nächsten Montag den Handel wieder aufnehmen. Das hatte der Chef der New York Stock Exchange (NYSE), Dick Grasso, am Mittwochabend in New York mitgeteilt. Möglicherweise würden die Börsen an der Wall Street auch bereits an diesem Freitag wieder öffnen. US-Staatsanleihen können von Freitag um 8.00 Uhr Ortszeit an offiziellen Angaben zufolge wieder gehandelt werden.

Die Aktien der Umweltkontor Renewable Energy AG setzten sich an die Spitze und legten um 8,93 Prozent auf 9,64 Euro zu. Am Vortag hatten die Umweltkontor-Aktien mit einem Plus von mehr als 25 Prozent geschlossen und damit das Nemax-Gewinnerfeld angeführt. Die Umweltkontor-Gruppe erstellt und betreibt Kraftwerke, die Erneuerbare Energien nutzen.

"Umweltkontor waren in den Tagen zuvor sehr stark unter Druck zusammen mit anderen Unternehmen der Sparte geraten", sagte der Händler. Der Aufschwung sei eher "eine technische Sache."

Die letzten Plätze im Auswahlindex besetzten kurz nach Handelsbeginn die auf dem Gebiet des Gesundheitswesens tätige Lion Bioscience AG sowie die Trintech Group PLC. Das Unternehmen entwickelt Zahlungslösungen, die das Einkaufen mit Kreditkarten sicher machen. Lion Bioscience verlor 6,47 Prozent auf 8,82 Euro. Trintech büßte 5,88 Prozent auf 1,60 Euro ein.

Die Aktien der im Nemax All Share notierten W.E.T. Automotive Systems AG gewannen 1,69 Prozent auf 30,00 Euro. Das Unternehmen hatte vor Handelsbeginn mitgeteilt, über seine kanadische Tochter vom US-Autositzhersteller Johnson Controls Inc. die Verwertungsrechte der Klimasitz-Technologie "Comfort CoolsTM" für Nordamerika erworben zu haben. W.E.T. ist nach eigenen Angaben Weltmarktführerin bei Autositz-Heizungen.

"Heute ist zwar eine positive Tendenz zu sehen, aber bislang sind erst wenige Papiere gehandelt worden", sagte ein Händler über die morgendlichen Gewinne des W.E.T.-Anteilsscheins.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%