Geringes Handelsvolumen
Dax tritt auf der Stelle

Der Deutsche Aktienindex (Dax) notiert gegen 17.15 Uhr gegenüber dem Vortag praktisch unverändert bei 6060 Punkten. Bei insgesamt schwachen Umsätzen blieb der Markt relativ ruhig. Analysten und Händler begründeten dies mit der für Dienstagabend erwarteten Zinsentscheidung der US-Notenbank.

ddp.vwd FRANKFURT/M. Im Dax gewannen die Aktien des Touristikkonzerns Preussag um 1,77 Prozent auf 38,44 Euro und Metro um 1,42 Prozent auf 45,59 Euro. Bei Metro dürfte dies im technischen Bereich nach den starken Vortagesverlusten liegen, Preussag legte nachrichtenlos zu. Bei den Autowerten gewannen BMW 0,92 Prozent auf 40,67 Euro. Die Technologiewerte SAP, Siemens und Infineon gewannen leicht hinzu, nachdem es am Vortag nach unten gegangen war.

SAP stiegen um 0,55 Prozent auf 165,69 Euro, Siemens um 0,63 Prozent auf 83,59 Euro und Infineon um 0,34 Prozent auf 44,30 Euro. Siemens hielt sich im Plus, obwohl das gemeinsame UMTS-Entwicklungsprojekt mit British Telecom und der japanischen NEC von Ende Mai auf Anfang Oktober verschieben wurde.

Banken-, Versicherungs-, Chemie- und Energiewerte gehörten überwiegend zu den Verlieren, doch bewegte sich das Minus fast allgemein unter einem Prozent. Deutsche Telekom sanken um 0,70 Prozent auf 25,42 Euro, nachdem Vivendi sich bei einem polnischen Telekommunikationsunternehmen Anteile sichern konnte, die Telekom selbst übernehmen wollte.

Leichte Verluste gab es für Schering mit einem Minus von 0,47 Prozent auf 59,12 Euro. Analysten sehen hier allerdings keine Gefahr hin zu einen Trend wegen der geplanten Umstrukturierung des Unternehmen, zumal Schering am Montag mit der Zulassung der Anti-Baby-Pille Yasmin einen Erfolg in den USA verzeichnete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%