Gerling, Kirch, Holzmann
Die Baustellen der Deutschen Bank

Gerling

An dem angeschlagenen Versicherungskonzern Gerling hält die Deutsche Bank 34,5 %. Gleich zweimal mussten die Frankfurter dem Kölner Versicherer frisches Kapital zuschießen: Ende Dezember rund 122 Mill. Euro und Mitte März 300 Mill. Euro. Ihr Hauptziel hat die Deutsche Bank durch die jüngste Kapitalspritze erreicht: Rolf Gerling ist bereit, die Mehrheit des Unternehmens zu verkaufen.

Kirch

Kredite in Höhe von 615 Mill. Euro hat das Institut der Kirch-Gruppe gewährt. Dennoch kann die Deutsche Bank der Entwicklung bei dem Medienunternehmen gelassen entgegensehen, da das Institut als Sicherheit für sein Kreditengagement die 40-%-Beteiligung von Kirch am Axel Springer Verlag erhalten hat. Kirch schuldet den Banken mindestens 6,5 Mrd. Euro.

Holzmann

Die Deutsche Bank hält 19,6 % an Holzmann und ist mit 310 Mill. Euro größter Kreditgeber des zahlungsunfähigen Frankfurter Baukonzerns. Insgesamt hat Holzmann bei den Banken Verbindlichkeiten von 1,5 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%