Gerspräche gestoppt
Commerzbank-Partner BSCH stockt Anteil nicht auf

Wegen unterschiedlicher Auffassungen über den Wert der deutschen BSCH-Tochter CC Bank haben beide Häuser die Verhandlungen abgebrochen.

dpa FRANKFURT/MAIN/MADRID. Die Commerzbank bleibt beim Ausbau der Kapitalverflechtungen mit ihren "Wahlverwandten" auf halbem Wege stehen. Anders als der italienische Versicherungskonzern Generali wird die spanische Großbank BSCH ihre Commerzbank-Beteiligung von rund 5 % nicht verdoppeln. Wegen unterschiedlicher Auffassungen über den Wert der deutschen BSCH CC Bank-Tochter haben beide Häuser ihre Verhandlungen abgebrochen. Dies bestätigte ein Commerzbank-Sprecher am Montag in Frankfurt. Banco Santander Central Hispano (BSCH) wollte die Aufstockung vor allem über die Abgabe der CC Bank an die Commerzbank bezahlen.

Nach Informationen aus spanischen Bankkreisen hat BSCH den Wert ihrer Banktochter in Mönchengladbach auf 800 Mill. Euro taxiert, während die Commerzbank nur 600 Mill. Euro geboten haben soll. Der Commerzbank-Vorstandssprecher Martin Kohlhaussen habe noch im Oktober in Madrid vergeblich versucht, die Differenzen in einem Gespräch mit dem BSCH-Präsidenten Emilio Botin beizulegen.

Trotz des Scheiterns der Verhandlungen wollen beide Häuser aber unverändert an ihrer Allianz festhalten. BSCH hält 5,1 % an der Commerzbank. Im Gegenzug verfügt die Commerzbank über 2,3 % der BSCH-Anteile. Anfang September hatte der Generali-Konzern seine Beteiligung an der Commerzbank von 5 auf 10 % aufgestockt.

Diese stärkere Bindung an die europäischen Partnerinstitute war am Frankfurter Bankenplatz als Versuch gewertet worden, sich stärker gegen feindliche Übernahmen zu wappnen. Im Frühjahr war die viertgrößte deutsche Privatbank durch die Beteiligungsgesellschaft Cobra in Unruhe versetzt worden, die die Interessen mehrerer Commerzbank-Aktionäre bündelte. Cobra hatte damit gedroht, die Commerzbank mit ihrem seinerzeit auf 17 % bezifferten Paket in eine Allianz mit einem anderen Institut zu drängen. "Mittlerweile ist um Cobra aber Ruhe eingekehrt", ist in der Frankfurter Commerzbank - Zentrale zu hören.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%