Gerücht über Beteiligung der britischen Risikokapitalgesellschaft Alchemy
Vereinsbank sucht Sanierer für Brau und Brunnen

vwd MÜNCHEN. Die Hypo-Vereinsbank AG (HVB), München, führt mit Investoren aus dem In- und Ausland Gespräche über ihre Beteiligung an der Brau und Brunnen AG, Berlin/Dortmund. Ein HVB-Sprecher wiederholte am Mittwoch in München, dass sich die HVB im Falle einer sinnvollen Möglichkeit von ihrer Beteiligung an Brau- und Brunnen trennen würde. Allerdings stehe nach der gescheiterten Übernahme von Brau und Brunnen durch Schörghuber die Sanierung des Getränkekonzerns im Vordergrund. Zu einem möglichen Engagement der britischen Risikokapitalgesellschaft Alchemy wollte sich der Sprecher nicht äußern, entsprechende Prüfungen oblägen zunächst den Fachabteilungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%