Gerüchte über mögliche Zahlungs-Ausfälle
Morgan Stanley stuft HypoVereinsbank herab

Das Investmenthaus Morgan Stanley hat die Aktien der Hypovereinsbank von bislang "Neutral" auf "Underperform" zurückgestuft.

dpa-afx FRANKFURT. Vom derzeitigen Kursniveau ausgehend könne folglich nicht erwartet werden, dass sich die Aktie so gut entwickeln werde wie die übrigen Titel aus dem Beobachtungs-Universum. Die Gewinnaussichten für 2002 lägen nach aktuellen Prognosen mit 0,3 ? je Aktie (EPS) rund 85 % unter den bisherigen Konsensschätzungen, begründeten die Experten in ihrer am Donnerstag in London veröffentlichten Studie die Herabstufung.

Die HypoVereinsbank leide stärker als ihre europäischen Mitbewerber unter der derzeitigen Konjunkturschwäche, denn damit gehe ein deutlich höheres Risiko an Kreditausfällen einher. Da die HypoVereinsbank ihren Gewinn zum größten Teil aus der Kreditvergabe erwirtschaftet, bestünden insgesamt für 2002 weitaus schlechtere Gewinnaussichten. Die derzeit kursierenden Gerüchte über mögliche Zahlungs-Ausfälle durch die angeblich finanziell angeschlagene Kirch-Gruppe würden ihre Einschätzung bestätigen, schrieben die Experten.

Die Kirch-Gruppe schuldet der HypoVereinsbank nach Einschätzungen von Experten zwischen sieben und zwölf Mrd. ?. Es sei zu befürchten, dass diese Kredite nicht mehr vollständig zurückgezahlt werden könnten.

Zwar sei die Aktie des Münchner Bankkonzerns derzeit mit 40 % unterhalb seines Buchwertes sehr günstig bewertet, doch würden die deutlich niedrigeren Gewinnaussichten für 2002 auch keinen höheren Kurs rechtfertigen, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%