Gerüchte um Arctel-Übernahme: Mediascape-Aktionäre genehmigen Fusion mit Broadnet

Gerüchte um Arctel-Übernahme
Mediascape-Aktionäre genehmigen Fusion mit Broadnet

Die Hauptversammlung der Mediascape Communications AG hat die im November angekündigte Fusion mit der Broadnet Deutschland GmbH genehmigt und einer Namensänderung zugestimmt.

Reuters FRANKFURT. Mediascape werde nach der Eintragung ins Handelsregister Broadnet Mediascape Communications AG heißen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Zudem gab die am Neuen Markt gelistete Mediascape bekannt, sämtliche Internet-Geschäftskunden der BT Ignite zu übernehmen, die per Richtfunk Zugang zum Internet hätten.

Im Rahmen der genehmigten Fusion mit der Deutschland-Tochter der niederländischen Broadnet Holding B.V. werde diese 5 852 541 neu auszugebende Aktien von Mediascape erhalten, sagte ein Sprecher und bestätigte damit frühere Angaben. Die Holding werde damit 50 % an dem Unternehmen halten. Der Anteil der früheren Mediascape-Mutter Emprise Management Consulting sinke damit auf 16,7 %. Der Rest befinde sich in den Händen des Vorstandes, einer Fondsgesellschaft und in Streubesitz. Nach der Erhöhung betrage das annähernd verdoppelte Grundkapital 11,705 Mill. Euro.

Mediascape-Vorstandschef Frank Brügmann sagte, durch die Fusion würde die Infrastruktur des Unternehmens deutlich wachsen. "Die Zahl unserer Basisstationen steigt damit von 150 auf 230. Zudem fließen uns Barmittel in Höhe von 15,5 Mill. Euro zu."

Bereits zuvor hatte Mediascape bekanntgegeben, von der British-Telecom-Tochter BT Ignite sämtliche 100 Geschäftskunden zu übernehmen, die per Richtfunk Zugang ins Internet haben. Zu den Gerüchten um eine mögliche Übernahme der Richtfunk-Tochter Arctel des Festnetzbetreibers Arcor wollte Brügmann nicht Stellung nehmen. Grundsätzlich sei man jedoch an weiteren Transaktionen interessiert, bei denen aber nicht mehr die Infrastruktur, sondern die Gewinnung weiterer Kunden im Vordergrund stehe.

Der Vorstandschef wollte keine Angaben darüber machen, wie sich die Transaktionen auf Umsatz und Ergebnis auswirken würden. Zahlen für 2001 sollen am 19. März genannt werden. Das Unternehmen rechnete bislang mit einem Umsatz zwischen neun und elf Mill. Euro.

Die Aktie von Mediascape stieg am Montagmittag in einem schwächeren Gesamtmarkt um 4,63 % auf 3,39 Euro. 

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%