Gerüchte um Dresdner Bank
Standardwerte drehen ins Plus

Die Aktien der Dresdner Bank profitieren weiterhin von Gerüchten über eine mögliche Übernahme durch die Allianz.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die deutschen Standardwerte im Dax haben am Dienstagmorgen nach anfänglichen Verlusten ins Plus gedreht. Der Dax kletterte um 0,21 % auf 5 739 Zähler. Am Neuen Markt konnte der Nemax 50 im Handelsverlauf zwar einen Teil der Auftaktverluste wieder gut machen, lag aber dennoch um 1,62 % im Minus bei 1 593 Punkten. Der 70 Titel umfassende MDax gab um 0,25 % auf 4 417 Zähler nach.

Wegen des am Mittwoch drohenden Pilotenstreiks setzte die Lufthansa -Aktie ihren Sinkflug fort. Das Papier verlor rund zwei Prozent auf 20,10 ?. Mit einem Plus von 4,65 % auf 46,30 ? zählten die Aktien der Dresdner Bank zu den Gewinnern. Die Papiere des Frankfurter Bankinstituts profitieren weiter von Gerüchten über eine mögliche Übernahme durch die Allianz, sagte ein Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%