Archiv
Gerüchte um Kündigung des Seat PG-Chefs

dpa-afx MAILAND. Der spanische Medienkonzern Seat Pagine Gialle (Seat PG) will Gerüchte über einen Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden Lorenzo Pellicioli nicht kommentieren. Einem Bericht der Zeitung "Il Giornale" (Freitagsausgabe) zufolge hat Pellicioli bereits eine Kündigung geschrieben, um seiner Entlassung zuvor zu kommen. Gleichzeitig meldet das Blatt ohne Nennung einer Quelle, dass der Mutterkonzern Telecom Italia Seat PG verkaufen will.

Seat PG wolle seine mittelfristige Gewinn- und Umsatzziele nicht überdenken, kommentierte ein Unternehmenssprecher Berichte, wonach das Unternehmen seine Finanzplanungen aktualisieren wolle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%