Gesamtforderungen liegen bei 800 bis 900 Millionen Euro
Mehr als 400 Millionen Euro für Gontard-Gläubiger

Die Gläubiger der zahlungsunfähigen Gontard & Metallbank werden nach den Worten von Insolvenzverwalter Klaus Pannen mehr als die Hälfte ihrer Forderungen erhalten.

Reuters FRANKFURT. "Die Quote wird über 50 Prozent liegen", sagte Pannen am Montag bei der Gläubigerversammlung der Bank in Frankfurt.

Die Gesamtforderungen gab Pannen mit 800 bis 900 Millionen Euro an. Die genaue Summe werde der Prüfungstermin der Gläubigerforderungen am 30. September ergeben. Mit ersten Zahlungen rechne er Ende dieses oder Anfang kommenden Jahres. Unter anderem seien die Wertpapierbestände der Bank inzwischen fast komplett verkauft worden, sagte der Insolvenzverwalter.

Eine Sanierung von Gontard als Ganzes schloss Pannen aus: "Die Bank ist für einen Investor nicht interessant." Es gebe aber Gespräche mit diversen Interessenten über Teilbereiche. Details nannte er jedoch nicht. Über die Gontard & Metallbank war am 17. Mai das Insolvenzverfahren wegen Überschuldung eröffnet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%