Archiv
Gesamtmetall-Präsident Kannegießer: Arbeitnehmer stärker am Erfolg beteiligen

(dpa-AFX) Berlin - Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall hat sich dafür ausgesprochen, die Mitarbeiter stärker am Erfolg des Unternehmens zu beteiligen. Präsident Martin Kannegiesser sagte der "Berliner Zeitung" (Montagausgabe): "Die Mitarbeiter sollten nicht einseitig nur von Einschnitten betroffen sein, die für den Erhalt der Arbeitsplätze und der Standorte notwendig sind. Dieser Beteiligung am Risiko muss auch eine Beteiligung am Erfolg folgen, wenn das Unternehmen wieder in Fahrt gekommen ist."

(dpa-AFX) Berlin - Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall hat sich dafür ausgesprochen, die Mitarbeiter stärker am Erfolg des Unternehmens zu beteiligen. Präsident Martin Kannegiesser sagte der "Berliner Zeitung" (Montagausgabe): "Die Mitarbeiter sollten nicht einseitig nur von Einschnitten betroffen sein, die für den Erhalt der Arbeitsplätze und der Standorte notwendig sind. Dieser Beteiligung am Risiko muss auch eine Beteiligung am Erfolg folgen, wenn das Unternehmen wieder in Fahrt gekommen ist."

Kannegiesser fügt hinzu: "Ich halte solche Modelle für zukunftsträchtig und übernehmenswert." Der Gesamtmetallpräsident wandte sich allerdings dagegen, dies im Flächentarifvertrag regeln zu wollen. "Was ich mir vorstellen könnte, wäre eine Option im Tarifvertrag, die es den Betriebsparteien freistellt, beispielsweise das Weihnachtsgeld an den wirtschaftlichen Erfolg der Firma zu knüpfen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%