Archiv
Geschädigte T-Aktionäre weiten Anzeige aus

ddp HANNOVER/BONN. Die Aktionsgemeinschaft geschädigter T-Aktionäre weitet ihre Anzeige im Zusammenhang mit der Bewertung von Immobilien der Deutschen Telekom AG, Bonn, nun auch auf den Aufsichtsrat des Unternehmens aus. In der jetzt von einer Anwaltssozietät in Hannover veröffentlichten Strafanzeige verweisen die Aktionäre auf zusätzliche Dokumente, aus denen hervorgehe, dass "sämtliche Beteiligten über die Fehlbewertungen der Immobilien der Deutschen Telekom AG" spätestens im September 1998 informiert gewesen seien. In die Ermittlungen müsse insbesondere der ehemalige Vorsitzende des Telekom-Aufsichtsrates, Helmut Siehler, einbezogen werden.

Die Staatsanwaltschaft Bonn hatte am Montag nochmals bestätigt, dass sie in die laufenden Ermittlungen den gesamten Vorstand einschließlich des Vorsitzenden Ron Sommer einbeziehe. Außerdem werde geprüft, ob die Ermittlungen auch auf den Aufsichtsrat ausgedehnt würden.

T-Online mit neuer Strategie - Mehr Inhalte fürs Internet

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%