Geschäft bleibt nun bei der Mutter: Walter Bau: Verkauf in Australien geplatzt

Geschäft bleibt nun bei der Mutter
Walter Bau: Verkauf in Australien geplatzt

Der Verkauf der australischen Tochter WCG des Walter-Bau-Konzerns ist überraschend geplatzt. Die Verkaufs- Verhandlungen mit der australischen John würden nicht weiter geführt, teilte die Walter Bau-AG (Augsburg) am Freitag mit.

HB/dpa AUGSBURG. Es sei trotz der im November unterzeichneten Absichtserklärung nicht gelungen, eine Einigung über den Preis zu erzielen. Das Geschäft soll nun im Konzern verbleiben.

Walter Bau wollte die Firma, die aus Australiens ältester Hochbaufirma hervorging, aus strategischen Gründen verkaufen. Der Konzern will sich im Ausland auf Großprojekte konzentrieren und einen Schwerpunkt auf den Bereich Infrastruktur legen. Nach den beendeten Verhandlungen solle nun die WCG (Walter Construction Group) in diesem Sinne ausgerichtet werden, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%