Geschäftsbereich Private Netze zugekauft
Funkwerk auf Shopping-Tour

Der Mobilfunkspezialist Funkwerk hat die Artem GmbH vollständig übernommen und damit seinen Geschäftsbereich Private Netze ausgebaut.

Reuters FRANKFURT. Die Akquisition des Ulmer Technologieanbieters für drahtlose lokale Netzwerke (Wireless-Lan) werde aus den liquiden Mittel bezahlt, teilte die im Auswahlindex Nemax-50 des Neuen Marktes gelistete Gesellschaft heute mit. Über die Höhe des Kaufpreises sei Stillschweigen vereinbart worden. Bereits Anfang Oktober hatte Funkwerk-Finanzchef Herbert Meyer in einem Reuters-Interview für das vierte Quartal einen Zukauf im neuen Geschäftsbereich Private Netze angekündigt.

Die 35 Mitarbeiter starke Artem zählt den Angaben zufolge unter anderem die Ford-Werke, Thyssen Umformtechnik und das Stuttgarter Fraunhofer-Institut zu seinen Kunden und setzt rund sieben Millionen Euro im Jahr um. Das 1997 aus den Datenfunkaktivitäten der Daimler-Benz hervorgegangene Unternehmen sieht sich als technologisch führender Anbieter für Wireless-Lan-Produkte in Deutschland. Die auf Kommunikationssysteme für Verkehr und Logistik spezialisierte Funkwerk verspricht sich durch die Übernahme Zugang zu neuen Technologien und Kundengruppen bei Logistik, Forschung & Lehre sowie Industrie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%