Geschäftsführung im Visier
Justiz ermittelt gegen Rentenanstalt

Die Bezirksanwaltschaft Zürich hat gegen den Schweizer Lebensversicherer Rentenanstalt/Swiss Life ein so genanntes Vorabklärungsverfahren wegen ungetreuer Geschäftsführung eingeleitet. Das bestätigte das Büro des Bezirksanwalts am Montag auf Anfrage.

Reuters ZÜRICH. In einem Vorabklärungsverfahren wird geprüft, ob ein formelles Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. Rentenanstalt räumte jüngst zwei Rechnungsfehler in ihren Halbjahresabschlüssen ein und bestätigte am vergangenen Freitag, dass Top-Manager, darunter der derzeitige Konzernchef Roland Chlapowski, mit Beteiligungen an der vom Versicherungskonzern gegründeten Investmentfirma Long Term Strategy AG (LTS) innerhalb von zwei Jahren Millionengewinne erzielten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%