Geschäftsklima bessert sich
Neuer Markt: Bullen scharren mit den Hufen

Am Frankfurter Neuen Markt fangen die Bullen an, vorsichtig mit den Hufen zu scharren. Grund für die leicht aufgehellte Stimmung: Der Ifo-Geschäftsklima-Index für Oktober ist gestiegen und versetzte Anleger, die an Dax und Neuem Markt interessiert sind, in vorsichtige Kauflaune. Der Nemax 50 zog stetig an und stand zuletzt bei 1 195.63 Punkten.

dpa-afx FRANKFURT. Das war ein Plus von 2,83 %. Der Dax stieg zwischenzeitlich sogar wieder über 5 000 Punkte.

Von einer Erholung der deutschen Wirtschaft wollte der Chefvolkswirt des Ifo-Instituts, Gernot Nerb, allerdings noch nicht sprechen. Dazu sei es noch zu früh. Ein Händler am Neuen Markt schloss sich seiner Einschätzung an.

Erstaunlich sei aber, dass gerade der so genannte Wachstumsmarkt so freundlich reagiert. Üblicherweise ziehe der Dax stärker an, wenn positive Konjunkturmeldungen den Markt erfassen.

Der Minicomputer-Hersteller Kontron Embedded Computers und der Branchenzulieferer Jumptec Industrielle Computertechnik AG rechnen in den beiden Jahren nach ihrer Fusion mit einer Ebitda-Marge von 10 bis 12 %. Schon am vergangenen Mittwoch hatten die Unternehmen ein Synergiepotenzial von 25 Mill. ? für die kommenden zwei Jahre angekündigt.

Kontron gewannen 2,34 % auf 13,10 ?, Jumptec gaben 1,24 % auf 7,95  ? nach. Ein Händler bewertete die Fusion als interessant. Er hob allerdings negativ hervor, dass Jumptec am Freitagabend noch eine Kapitalerhöhung bekannt gegeben hat. Die Anleger verkauften deshalb. Gut sei aber, dass alle Aktien untergebracht worden sind. Der Titel werde aber "wenn nicht heute dann morgen" nachziehen und auch noch zulegen.

Zu den Gewinnern des Auswahl-Index gehörten die Titel von Carrier 1. Intershop führten dagegen mit die Verliererliste an.

Übernahmegerüchte beherrschen Biotech-Branche

Morphosys profitierten auch zum Wochenauftakt von Übernahmegerüchten in der Biotech-Branche. Die Zuversicht der Anleger ließ Morphosys zu einem Spitzentitel des Nemax 50 avancieren. Die Aktie kostete am Mittag 58.40 ?. Das waren 12.31 % mehr als am vergangenen Freitag.

Ein Händler verwies darauf, dass der Titel trotz des Kursschubs nicht die Gunst der Kleinanleger genieße. Vielmehr hätten Fonds größere Anteile an den Martinsriedern. Da könne es gut sein, dass hier noch vor Jahresende die Bilanz verbessert werden soll und deshalb Morphosys gekauft werde. Das würde auch die hohen Umsätze erklären. Die Bestätigung, dass Amgen , ein US-Biotech-Unternehmen wie geplant den Konkurrenten Immunex übernommen hat, könnte die Spekulationen über Zusammenschlüsse am deutschen Markt weiter anschieben, sagte ein anderer Händler.

Neuigkeiten ereilte die Halbleiterbranche: Die Infineon-Konkurrenten Hynix und Samsung erhöhten die Preise für DRAMs zum zweiten Mal in diesem Monat: Samsung um 10 bis 15, Hynix um 10 bis 20 %. Die Auswirkungen auf Branchenkollegen am Neuen Markt waren entsprechend positiv. CE Consumer und ACG konnten zulegen.

Der Hersteller von Windkraftanlagen Nordex hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000/2001 die Gesamtleistung um 31 % und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen um 6,8 % verbessert. Im laufenden Geschäftsjahr will Nordex die Gesamtleistung um weitere 30 % steigern. Dennoch gab die Aktie leicht nach.

Das Softwareunternehmen SER Systems AG will eigene Aktien über die Börse verkaufen. Diese Nachricht tat dem Börsenkurs nicht gut. SER scheint die Aktien verkaufen zu müssen, weil das Unternehmen keine freien Mittel mehr hat. Ein Händler nannte die Nachricht ironisch "supergut", wollte SER doch im Sommer noch eigene Aktien zurückkaufen. Es sei "absolut negativ", wenn man nun verkaufen muß.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%