Gesetz zugestimmt
Bundesrat unterstützt Eindämmung illegaler Arbeit am Bau

Illegale Beschäftigung im Baugewerbe soll künftig wirksamer eingedämmt werden.

ddp BERLIN. Der Bundesrat stimmte am Freitag in Berlin einem entsprechenden Gesetz zu. Demnach sind inländische Unternehmen, die eine Bauleistung an einen Auftraggeber erbringen, verpflichtet, diese Leistung vor deren Beginn beim Finanzamt anzuzeigen. Ist der Leistungsempfänger ein Unternehmer oder ein öffentlicher Auftraggeber, hat er einen Steuerabzug in Höhe von 15 Prozent der Gegenleistung einzubehalten und an das Finanzamt abzuführen.

Mit diesen Maßnahmen sollen tariflich entlohnte Arbeitsplätze und das Steueraufkommen gesichert sowie seriöse Unternehmen vor ruinösem Wettbewerb geschützt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%