Gesetztes-Prüfung durch die EU könnte neue Impulse geben
Ölpreis treibt Öko-Werte am Neuen Markt weiter nach oben

Nord-LB Analystin sieht das Branchenumfeld für erneuerbare Energien sehr positiv.

Reuters FRANKFURT. Am Markt für erneuerbare Energien ist von einer Börsenschwäche nichts zu spüren. Entgegen dem allgemeinen Trend haben die Aktien von Plambeck Neue Energien, Energiekontor und Umweltkontor in den zurückliegenden Tagen neue Jahreshöchststände erreicht. Ein Analyst sagte, die Branche profitiere vom Anstieg der Ölpreise, der zu einer "Trotzreaktion der Anleger" und einer "Kursexplosion für die Anbieter alternativer Energiekonzepte" geführt habe.

Am Mittwochnachmittag notierte der Windkraft-Spezialist Energiekontor in einem schwächerem Gesamtmarkt mit 7,5 % im Plus bei 108,50 Euro. Die Umweltkontor-Aktie lag am Mittwoch mit 4,41 im Plus bei 71 Euro, nachdem sie innerhalb von zwei Monaten von ihrem Jahrestief von 18,60 Euro auf ein Jahreshoch von 75 Euro gestiegen war. Plambeck Neue Energien lag am Mittwoch mit 23 Euro acht Prozent unter ihrem Jahreshoch vom Dienstag von 27 Euro.

Karin Meibeyer, Nord-LB Analystin für den Windkraft-Spezialisten Energiekontor, sieht das Branchenumfeld für erneuerbare Energien sehr positiv. "Die Höherbewertung ist zur Zeit sehr ausgeprägt, könnte sich aber etwas abflachen. Langfristig gehe ich aber davon aus, dass sich Zukunftsaussichten für erneuerbare Energien positiv entwickeln werden. Das Segment hat deshalb ein gutes Potential", sagte Meibeyer. Kursimpulse in beide Richtungen könnten in der Zukunft aber vom Ergebnis der Prüfung des im März verabschiedeten Bundesgesetzes zur Förderung erneuerbarer Energien durch die EU-Kommission ausgehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%