Gespräche mit AT&T
British Telecommunications will Schuldenberg abbauen

Die British Telecommunications plc (BT), London, will ihren Schuldenberg bis zum 31. März 2002 auf 15 Mrd bis 17 Mrd GBP abbauen. Das Unternehmen bestätigte damit am Montag einen entsprechenden Bericht der Zeitung "Handelsblatt".

vwd LONDON. Anfang des Jahres beliefen sich die Verbindlichkeiten von BT auf knapp 30 Mrd GBP. Bis zum Dezember 2001 soll der Verkauf bzw. das Zurückleasen von Immobilien im Volumen von 2,3 Mrd GBP beendet sein, teilte BT weiter mit. Die Informationen zum Schuldenabbau machte die Gesellschaft im Zuge der Veröffentlichung von Dokumenten über die Entflechtung des Mobilfunkbereichs mm02 plc, zuvor als BT Wireless bekannt.

BT teilte weiter mit, dass immer noch Gespräche mit AT&T Corp, New York, über die Zukunft des Joint Ventures Concert geführt werden. Zur Diskussion stehe derzeit die Auslösung des Joint Ventures sowie die Fortführung in einer modifizierten Form. Die Aufgabe von Concert würde nachhaltige Neuordnungskosten zur Folge haben, stellte BT in Aussicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%