Gespräche mit Hauptaktionär fortgesetzt
Kvaerner ringt weiter

Die angeschlagene Kvaerner ASA hat am Dienstag ihre Gespräche mit Hauptaktionärin Aker Maritim ASA und Hauptgläubiger DNB Holding ASA, alle Oslo, wieder aufgenommen.

vwd OSLO. Nachdem Montag noch keine Einigung über die finanzielle Zukunft des Unternehmens erreicht werden konnte, sagte ein Sprecher der britisch-norwegischen Baugruppe am Dienstag, es sei noch nicht klar, wann eine Mitteilung gemacht werde. Das Unternehmen hatte in der vergangenen Woche überraschend bekannt gegeben, es brauche zur Sicherung seiner kurzfristigen Liquidität bis zu zwei  Mrd. NOK an frischem Kapital. Die Aktie bleibt nach Informationen der Osloer Börse zwischenzeitlich vom Handel ausgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%