Gestiegene Energiekosten
Hornblower Fischer bewertet Caterpillar mit 'Trading sell'

Die Experten erwarten, dass sich die Abwärtsbewegung nach Bekanntgabe des schwachen Quartalergebnisses zunächst fortsetzen wird.

dpa-afx FRANKFURT. Die Frankfurter Wertpapierhandelsbank Hornblower Fischer hat die Aktien von Caterpillar mit "Trading sell" bewertet. Wie das Brokerhaus in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie in Frankfurt mitteilte, steht das Rating im Zusammenhang mit der Bekanntgabe des schwachen Konzernergebnisses für das dritte Quartal. Caterpillar hatte am Freitag nach Börsenschluss bekannt gegeben, dass die Ergebnisse für das dritte Quartal rund 15 % hinter den Erwartungen zurückbleiben werden, worauf die Aktie im nachbörslichen Handel deutlich fiel. Die Experten erwarten deshalb, dass sich diese Abwärtsbewegung zunächst fortsetzen werde.

Bis zu diesem Zeitpunkt lagen die Gewinnprognosen des Marktes bei 68 Cents je Aktie. Der Hersteller von Baumaschinen und Grubengerät, Motoren für Großmaschinen und Industrieturbinen führte die schlechteren Zahlen auf die anhaltende Schwäche des nordamerikanischen Baugewerbes und des Motorenmarktes zurück. Zudem sei Caterpillar als einer der größten Exporteure in den USA von den negativen Einflüssen aus den schwachen Devisenkursen des Euros und des britischen Pfunds besonders betroffen.

Auch drückten die deutlich gestiegenen Energiekosten bei der Produktion bei gleichzeitig höherem Preisdruck ebenfalls die Bilanz. Hornblower Fischer zufolge kündigte Caterpillar an, am 17. Oktober des laufenden Jahres einen weiteren Ausblick auf den Rest des Jahres und das kommende Geschäftsjahr zu geben. An der im Juli veröffentlichten Planung mit leichten Umsatz- und Gewinnzuwächsen gegenüber 1999 halte Caterpillar jedoch fest. Die Frankfurter Analysten vermuten, dass die genannten negativen Faktoren auch die Ergebnisse des vierten Quartals schwächen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%