Gesundes Leben
116-jährige Chinesin ist ältester Mensch der Welt

Eine 116 Jahre alte Chinesin ist als ältester lebender Mensch der Welt in das Guinness Buch der Rekorde aufgenommen worden. Geistig ist sie noch völlig fit.

dpa PEKING. Du Pinhua wurde am 22. April 1886 in Leshan in der südwestchinesischen Provinz Sichuan geboren. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch berichtete, habe sie noch einen schnellen Verstand, spreche deutlich und habe Sinn für Humor.

Bis zu ihrem 110. Lebensjahr habe sie kein Fleisch gegessen, schrieb Xinhua. Sie trinke und rauche nicht, esse aber gerne Früchte und Gemüse. Die Vertretung des Guinness Buch der Rekorde in Schanghai habe ihr das Zertifikat als ältester Menschen der Erde am Dienstag überreicht. Du Pinhua lebe bei ihren Kindern.

Bisherige Rekordhalterin war die Japanerin Kamato Hongo, die am 16. September 1887 in der südjapanischen Stadt Isen in der Provinz Kagoshima geboren wurde. Dort hatte auch ihr inzwischen gestorbener Landsmann Shigechiyo Izumi, ebenfalls einst Rekordhalter als ältester Mensch der Welt, sein Leben verbracht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%