Gesundheitsbehörde spricht von drei Fällen in US-Staat
Offenbar neuer Milzbrand-Fall in New Jersey

In den USA ist offenbar ein weiterer Fall von Milzbrand aufgetreten. Ein Vertreter der US-Gesundheitsbehörde sprach am Montag im US-Fernsehsender ABC von insgesamt drei Fällen im US-Bundesstaat New Jersey.

afp WASHINGTON. Zuvor war lediglich von zwei erkrankten Mitarbeitern einer Poststelle in Hamilton in dem Bundesstaat die Rede gewesen. Damit würde sich die Zahl der Erkrankungen mit dem tödlichen Erreger auf insgesamt zehn erhöhen. Der Behördenvertreter machte keine genaueren Angaben über den möglichen neuen Fall. Bislang erkrankten vier Menschen in New York, einer in Washington, zwei in Florida und zwei in New Jersey. Ein 63-Jähriger aus Florida starb am 5. Oktober an Lungenmilzbrand, einer besonders aggressiven Form der Krankheit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%