Gewachsene Kreditrisiken verunsichern
Börse Tokio schließt knapp behauptet

Der Nikkei-Index 225 führender Aktien sank bis zur Schlussglocke um 0,3 % auf 14 544,30 Punkte.

dpa/afx TOKIO. Die japanischen Blue Chips haben den Handel am Freitag knapp behauptet beendet. Der Nikkei-Index 225 führender Aktien sank bis zur Schlussglocke um 0,3 % auf 14 544,30 Punkte. Der Topix-Index verlor 0,65 Punkte auf 1 379,63 Zähler.

Die Anleger seien verunsichert gewesen über die innenpolitische Lage und das Wachsen der Kreditrisiken in Japan. Während sich die Gerüchte über finanzielle Schwierigkeiten bei einigen Unternehmen verdichtet hätten, seien bei Großbank-Titeln Kursabschläge zu verzeichnen gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%