Gewalt in Israel
Abbas bleibt beim Friedensplan

Der palästinensische Ministerpräsident Mahmud Abbas strebt ungeachtet des neuen Gewaltausbruchs im Nahen Osten eine Umsetzung des internationalen Friedensplans an.

dpa RAMALLAH. In einer Stellungnahme aus Ramallah verurteilte Abbas am Mittwochabend den Selbstmordanschlag in Jerusalem als Terror gegen israelische Zivilisten. Gleichzeitig verdammte er den israelischen Raketenangriff auf ein Fahrzeug in Gaza als "blutigen und terroristischen Angriff". Beide Seiten müssten jegliche Gewaltakte unterlassen und den "Nahost- Fahrplan" umsetzen, mahnte Abbas.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%