Gewichtheben Olympia
Chinas Heber nicht zu schlagen

Die chinesischen Gewichtheber bleiben bei den Spielen in Peking ungeschlagen. In der Klasse bis 69kg gewann Chunhong Liu mit über 30kg Vorsprung auf die Russin Oxana Silwenko. Allein in dieser Disziplin ist es die sechste Goldmedaille für den Gastgeber.

Chunhong Liu hat bei den Olympischen Spielen in Peking das sechste Gewichtheber-Gold für China geholt und ihren Olympiasieg von Athen wiederholt. Die Vize-Weltmeisterin entschied die Klasse bis 69kg mit Weltrekord im Reißen (128kg), Stoßen (158kg) und Zweikampf (286kg) klar vor Oxana Sliwenko (Russland/255kg) für sich. Bronze gewann Natalia Dawidowa (Ukraine/250kg). Deutsche Heberinnen waren nicht am Start.

Die Chinesen sind damit in Peking weiter ungeschlagen. In den beiden Wettkämpfen ohne chinesischen Sieger waren Athleten aus dem Reich der Mitte wegen der Starterbegrenzung in den einzelnen Gewichtsklassen nicht dabei gewesen.

Die Weltrekorde im Reißen und im Zweikampf nahm Liu Silber-Gewinnerin Silwenko ab. Die Russin hatte vor knapp zwei Jahren 123kg gestoßen und im September 2007 im Zweikampf 276kg erreicht. Die Bestmarke im Stoßen hielt vorher Silwenkos Teamkameradin Sarema Kasewa, die im November 2005 157kg erreichte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%