Gewinn deutlich gesteigert - Dividende gekürzt
Axa gibt mit gezogener Kostenbremse Gas

Frankreichs größter Versicherer Axa hat trotz der Börsenflaute seinen Gewinn im vergangenen Jahr kräftig gesteigert. Wie viele Unternehmen in der Branche kürzte Axa allerdings die Dividende.

Reuters PARIS. Vor allem dank der erhöhten Beiträge bei der Unfall- und Schadenversicherung sowie Kostensenkungen stieg der Gewinn nach Abschreibungen und Sonderposten um 82 Prozent auf 949 Millionen Euro, wie der Versicherer am Donnerstag mitteilte. Im Vergleichsjahr 2001 hatten Belastungen im Zusammenhang mit den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September das Ergebnis deutlich gedrückt.

Analysten hatten für 2002 im Schnitt lediglich mit einem Überschuss von 795 Millionen Euro gerechnet. Allerdings war die Spanne der Prognosen mit 146 Millionen bis 1,13 Milliarden Euro ausgesprochen breit. Denn für die Experten war es schwierig einzuschätzen, wie hoch die Abschreibungen auf das Investment-Portfolio ausfallen würden. Die Wertberichtigungen waren durch die anhaltenden Kursverluste an den Aktienmärkten notwendig geworden. Auf der anderen Seite hat Axa wie andere Versicherer die Beiträge außerhalb des Lebensversicherungsgeschäfts angehoben, um gestiegene Anschlagrisiken und durch die schwache Wirtschaftsentwicklung entstehende Ausfälle auszugleichen.

Die Dividende werde auf 0,34 Euro je Aktie von 0,56 Euro im Vorjahr verringert, teilte Axa weiter mit. Dies werde zu Einsparungen in Höhe von rund 500 Millionen Euro führen. Damit gesellt sich Axa zu Versicherungskonzernen wie Swiss Re, Aviva und Prudential, die in dieser Woche bereits ihre Dividende gekürzt hatten. Die Dividenden-Senkung spiegele die Marktschwäche wider, sagte eine Axa-Sprecherin.

Branchenexperten zeigten sich von den vorgelegten Zahlen kaum überrascht. Auch die Dividendenkürzung sei nicht vollkommen unerwartet gekommen, sagte ein Commerzbank-Analyst. Axa-Aktien notierten am Mittag an der Pariser Börse gegen einen schwächeren Markttrend rund 0,8 Prozent im Plus bei 10,37 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%