Gewinn geht zurück
Medizinlaser-Hersteller Biolitec mit Umsatzplus

Der Medizinlaser-Hersteller Biolitec AG (Jena) hat im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2001/2002 beim Umsatz zugelegt, musste aber nach Investitionen Gewinneinbußen einstecken. Der Umsatz wuchs im Vergleich zum Vorjahresquartal um mehr als ein Drittel und lag zum 30. September bei 4,46 Mill. Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

dpa-afx JENA. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) ging um etwa die Hälfte auf 335 000 Euro zurück, während das Ergebnis vor Steuern um rund ein Viertel auf 530 000 Euro sank. Die Biolitec AG ist seit rund einem Jahr am Neuen Markt der Frankfurter Börse notiert.

Für den Gewinnrückgang sind nach Firmenangaben erhebliche zusätzliche Investitionen in den weltweiten Vertrieb und in die Forschung verantwortlich. Die Kosten für Vertrieb und Forschung stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als das Doppelte.

Die USA bleiben Hauptabsatzmarkt

Der Hauptabsatzmarkt ist nach Firmenangaben weiter die USA, die gemeinsam mit Kanada auf rund 60 % des Gesamtumsatzes kommen. Anfang August erhielt Biolitec einen Großauftrag zur Lieferung von Dentallasern in die USA. Das Unternehmen machte im ersten Quartal mit Sonden und Lichtwellenleitern den größten Umsatz - mehr als die Hälfte. Laser machten rund 40 % des Umsatzes aus.

Im Geschäftsjahr 2000/2001 (30. Juni) hatte Biolitec einen Umsatz von knapp 19 Mill. Euro erreicht. Der Umsatz war damit im Vergleich zum Vorjahr um über 78 % gewachsen. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) legte um mehr als ein Drittel auf rund 2,25 Mill. Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%