Gewinn im zweiten Quartal
Internet Media House im Quartal mit Überschuss

Nahezu ohne Umsätze hat die Beteiligungsgesellschaft Internet Media House.com AG (IMH) im zweiten Quartal des laufenden Jahres nach eigenen Angaben einen Gewinn erzielt.

Reuters MÜNCHEN. Einsparungen im operativen Bereich hätten den Verlust im ersten Halbjahr auf 2,19 Mill. DM begrenzt, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Montag in München mit. Im zweiten Quartal habe IMH mit einem Überschuss von 77 000 DM schwarze Zahlen geschrieben. Nachdem keine Mehrheitsbeteiligungen mehr im Portfolio seien, habe IMH nun seine einzige Umsatzquelle in Beteiligungsverkäufen, erläuterte das Unternehmen. Da zwischen April und Juni keine Anteile verkauft worden seien, habe sich der Halbjahresumsatz 2001 mit 1,96 Mill. DM im Vergleich zum ersten Quartal kaum verändert.

IMH will sich nach früheren Angaben von Start-Up-Engagements im Internet- und Medienbereich verabschieden und sich künftig an etablierten mittelständischen Unternehmen beteiligen. Daher will sich das Unternehmen auch in UBAG Unternehmer Beteiligungen AG umbenennen. Die IMH-Aktie fiel am Montag um 10,3 % auf 1,66 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%