Gewinn mehr als halbiert
Schwache Telekommunikationsbranche trifft Pandatel schwer

ddp/vwd HAMBURG. Der Hamburger Telekommunikationsausrüster Pandatel hat im ersten Quartal seinen Gewinn mehr als halbiert. Als Grund für den starken Rückgang nannte der im Nemax 50 notierte Hersteller von Telekommunikationskomponenten wie Modems, Multiplexern und Software für den Internetzugang eine schwache Nachfrage und den daraus resultierenden Umsatzrückgang. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen noch seine eigenen Prognosen übertroffen.

Die Nachfrageschwäche habe insbesondere die Absatzregionen Europa und Amerika betroffen, teilte das Unternehmen in Hamburg mit. Der Überschuss verringerte sich im ersten Quartal von knapp einer Million Euro im Vorjahreszeitraum auf rund 0,4 Millionen Euro (0,8 Mill. Mark). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) verringerte sich von 1,9 Mill. auf 0,4 Mill. Euro. Der Umsatz verzeichnete einen Rückgang von 8,5 Mill. auf 6,8 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%