Gewinn soll eigentlich 3 Millionen Euro betragen haben
VfL Bochum hat 1 Million Euro Gewinn erzielt

Der VfL Bochum steht auf einer soliden finanziellen Basis. Sollte die Entwicklung so weiter gehen, will der Verein 2008 schuldenfrei sein.

HB BOCHUM. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstagabend bei seiner Jahreshauptversammlung im Bochumer "Ruhr-Congress-Center" bekannt gab, erwirtschaftete der Verein in der Saison 2003/2004 einen Gewinn von 1,0 Millionen Euro. Einnahmen von 28,9 Millionen Euro standen Ausgaben von 27,9 Millionen Euro gegenüber.

Die aktuellen Verbindlichkeiten betragen 7,2 Millionen Euro. Sie konnten im Vergleich zum Vorjahr um 600 000 Euro gesenkt werden. Sollte die Entwicklung so weiter gehen, will der Verein 2008 schuldenfrei sein. Zur guten wirtschaftlichen Situation des Revierclubs trug der sportliche Erfolg des Bundesligateams bei, das mit dem Erreichen des fünften Platzes den Einzug in den UEFA-Cup geschafft hatte.

Geschäftsführer Ansgar Schwenken erläuterte, dass der erwirtschaftete Gewinn eigentlich sogar drei Millionen Euro betrug. Doch zwei Millionen seien sogleich reinvestiert worden, u.a. in neue Video-Leinwände im Ruhrstadion und den Ausbau des VIP-Bereiches.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%