Gewinn steigt im ersten Quartal
Plambeck spürt Rückenwind

Der Windparkspezialist Plambeck Neue Energien AG hat Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal gesteigert und erwartet für das Gesamtjahr ein kräftiges Wachstum.

Reuters CUXHAVEN. Der Windparkspezialist Plambeck Neue Energien AG hat Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal gesteigert und erwartet für das Gesamtjahr ein kräftiges Wachstum. Im ersten Quartal sei die Gesamtleistung auf 34 (Vorjahreszeitraum 33,6) Mill. Euro gestiegen, teilte das im Auswahlindex Nemax 50 notierte Unternehmen am Montag mit. Das Ergebnis vor Steuern habe sich von 1,8 auf 2,4 Mill. Euro verbessert. Die Zahlen lagen im Rahmen der Analystenerwartungen.

Auf Grund des saisonalen Geschäftsverlaufs könne man die Zahlen nicht auf das Gesamtjahr hochrechnen, teilte das Unternehmen mit. Es rechne aber weiterhin mit einem starken Wachstum der Gesamtleistung und des Ergebnisses. Sieben Windpark-Projekte habe Plambeck 2001 fertig gestellt, weitere 16 Windpark- und Biomasseprojekte seien im Bau. Zahlreiche weitere Projekte würden noch im Laufe des Jahres folgen. 2001 hat Plambeck nach vorläufigen Zahlen einen Überschuss von 11,1 Mill. Euro und ein Vorsteuerergebnis von 20 Mill. Euro erwirtschaftet. Die Gesamtleistung habe 206 Mill. Euro betragen.

Analysten sagten, die Zahlen lägen im Rahmen der Erwartungen. Das Bankhaus Merck Finck bekräftigte seine Kaufempfehlung für die Plambeck-Aktie. Patrick Hummel, Analyst bei der LBBW, rechnet für 2002 mit einem Umsatz von 300 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%