Gewinn um 6,5 Prozent gesteigert
Remy Cointreau verzichtet auf Ausblick

Der französische Getränkekonzern Remy Cointreau hat im Geschäftsjahr 2002/2003 (zum 31. März) den Reingewinn um 6,5 Prozent auf 101,5 (Vorjahr 95,3) Millionen Euro gesteigert.

Reuters PARIS. Dabei hätten die Umsätze leicht um 1,9 Prozent auf eine Milliarde Euro abgenommen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit. Die Aktionäre sollen an der Ergebnisverbesserung mit einer Dividende von einem ) Euro (Vorjahr: 0,90 Euro) je Aktie beteiligt werden. Das Betriebsergebnis wurde um 2,2 % auf 213,8 (209,1) Mill Euro gesteigert. Analysten hatten mit einem Betriebsergebnis von lediglich 205 Mill. Euro gerechnet, und dies mit den Auswirkungen des schwächeren Dollar und sinkenden Preisen auf dem hart umkämpften Wodka-Markt in Polen begründet.

Einen konkreten Ausblick auf das Geschäftsjahr 2003/2004 gab Remy Cointreau nicht. Man plane weitere Verkäufe von Randaktivitäten. Auch sei eine Refinanzierung geplant, hieß es ohne dass nähere Angaben gemacht wurden. Remy-Cointreau-Aktien begannen am Donnerstag den Handel mit 26,10 Euro knapp 2 % höher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%