Archiv
Gewinne im Dax schrumpfen - Telekom verliert 1,5%

Die Stimmung am Markt verschlechterte sich auch aufgrund des Mangels an Unternehmensmeldungen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Aktienwerte an der Frankfurter Börse haben am späten Vormittag einen Teil ihrer frühen Gewinne wieder abgegeben. Die Stimmung am Markt verschlechterte sich auch aufgrund des Mangels an Unternehmensmeldungen, sagte eine Frankfurter Händlerin. Die Gewinner und Verlierer verzeichneten im Standardwertebereich allerdings nur geringe Kursausschläge.

Der Standardwerte-Index Dax erhöhte sich um 0,24 % auf 7.261,28 Zähler. Gleichzeitig kletterten die Nebenwerte im M-Dax um 0,07 % auf 4.835,76 Punkte. Am Neuen Markt stiegen die im Nemax 50 (Performance-Index) zusammen gefassten Wachstumswerte um 0,09 % auf 5.728,83 Punkte.

Einen Tag nach der Ersteigerung von zwei UMTS-Frequenzblöcken verloren die Aktie der Deutschen Telekom um ein anderthalb Prozent auf 46,49 Euro. Am Markt herrsche Unsicherheit darüber, ob sich die hohen Preise für die Mobilfunklizenzen lohnten, sagte eine Händlerin.

An der Spitze des Dax hält sich dagegen seit dem Morgen die MAN-Aktie mit einem Kursaufschlag von 1,5 % auf 32,07 Euro. Die Händlerin verwies auf zufällige Anhäufungen von Kaufaufträgen.

Technologiepapiere zeigten sich in guter Verfassung. Sie folgten den Kursgewinnen an der New Yorker Nasdaq . Der Infineon-Kurs legte um 0,81 % auf 75,10 Euro zu. Der Titel des Mutterkonzerns Siemens kletterte um 1,45 % auf 168,31 Euro. Auch die Aktie von Epcos verteuerte sich um 0,49 und notierte mit 97,60 Euro. Der für den Nachmittag anstehende Verfall der August-Termine auf Aktien werde bislang am Markt ignoriert, sagte die Brokerin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%