Gewinne wieder abgegeben
Tokios Börse unverändert

Die asiatische Leitbörse hat nicht von den positiven Vorgaben der Wall Street profitieren können und ging gegenüber dem Vortag unverändert aus dem Handel.

dpa-afx/rtr TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Freitag nicht von den positiven Vorgaben der Wall Street profitieren können und ging gegenüber dem Vortag unverändert aus dem Handel. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte gab 0,30 Punkte ab und notierte zum Handelsschluss bei 13 261,84 Zählern. Die Aktien hätten lange Zeit im Plus notiert, die Gewinne aber wieder abgeben müssen, sagten Händler.

Mazda verloren 3,31 % auf 292 Yen. Nissan waren 1,61 % schwächer bei 793 Yen. Toyota gaben um 1,43 % auf 4 140 Yen nach.Die Technologiewerten tendierten zumeist fester. Sony konnten 1,42 % fester bei 9 300 Yen aus dem Markt gehen. Drei Prozent Fester waren auch Bridgestone.

Im frühen Geschäft hatte die Börse etwas fester tendiert. Händler führten dies jedoch auf Deckungskäufe im Tech-Bereich zurück. Aber alles in allem seien die Gewinnaussichten der japanischen Unternehmen nicht besonders klar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%