Gewinnmitnahmen bei Banken und Techwerten: Immobilienwerte stützen Hongkonger Börse

Gewinnmitnahmen bei Banken und Techwerten
Immobilienwerte stützen Hongkonger Börse

Die Börse von Hongkong hat am Montag leicht fester geschlossen. Dabei hätten Kursavancen in Immobilienaktien die Gewinnmitnahmen bei Technologie- und Bankenwerten wettgemacht, sagten Händler.

Reuters HONGKONG. Der Hang-Seng-Index stieg 0,37 % auf 11 002,81 Punkte. Viele Marktteilnehmer rechnen nicht damit, dass die psychologisch und technisch wichtige Marke bei 11 000 Zähler nun nachhaltig durchbrochen ist; vielmehr gehen sie kurzfristig von einer Tradingrange zwischen 10 700 und 11 100 Punkten aus. Der Umsatz habe 6,28 Mrd. HK-Dollar leicht unter dem 20-Tage-Schnitt von 6,5 Mrd. HK-Dollar gelegen.

Immobilienwerte erhielten durch eine robuste Nachfrage nach Wohnungen bei Verkäufen über das Wochenende Auftrieb. Sun Hung Kai Properties stiegen 1,2 %, während Henderson Land Development fast 4 % zulegten. Zu den Gewinnern gehörten auch chinabezogene Werte wie CITIC Pacific oder China Resources Enterprises. Ein Interview mit dem Chef der chinesischen Zentralbank habe neue Hoffnungen auf einen Zinsschritt geschürt, hiess es.

Zu Gewinnmitnahmen bei niedrigeren Volumina kam es bei Banken und Techwerten. So verloren die Valoren des Finanzkonzerns HSBC nach der Rally von letzter Woche 0,3 %. Johnson Electric fielen 1,1 %, nachdem sie in der vorigen Woche über 7 % gestiegen waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%