Gewinnmitnahmen bei Technologie
Aktien Tokio schließen schwach

Schwach hat die Aktienbörse am Montag in Tokio den Handel beendet.

vwd TOKIO. Der Nikkei-225-Index verlor 1,3 Prozent bzw 149,63 JPY auf 11 498,38. Der Topix-Index fiel um 0,8 Prozent bzw 9,10 Zähler auf 1 088,14. Es wurden 708,6 (Freitag: 780,0) Millionen Titel gehandelt. Die Zahl der Kursverlierer lag bei 746, die der-gewinner bei 600. 159 Titel notierten unverändert.

Der Nikkei hatte im Plus eröffnet und im Tagesverlauf dann abgegeben. Händler beobachteten Gewinnmitnahmen insbesondere bei den großen Technologiewerten. Allerdings gebe es keine großen Verkäufer am Markt.

Das Kaufinteresse habe sich auf kleinere Werte aus dem Nicht-Technologiebereich konzentriert, da die Investoren auf der Suche nach "zurückgebliebenen" Titeln seien. Davon profitierten vor allem Transport-, Chemie- und Lebensmittelwerte. Dagegen verloren NTT vier Prozent, Sony verbilligten sich um 3,1 Prozent, NEC gaben 1,3 Prozent und Fujitsu 1,5 Prozent ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%